12 von 12 im März 2024

Der 12. März ist ein Dienstag. Ich nehme dich mit in einen relativ normalen Arbeitstag von mir. 

Tiefkühlbrezel auf Backpapier

Nach dem Aufstehen führt mein erster Weg in die Küche. Brezeln antauen lassen, damit sie dann in den Ofen können. Die gehen mit den Kindern in die Schule. 

Hund liegt auf der Couch

Beim Meditieren leistet mir unser Hund Gesellschaft. Er scheint noch etwas müde zu sein. 

Milch und Porridge in einem Topf

Kinder sind aus dem Haus, Zeit mir mein Frühstück zu machen. Heute gibt es Porridge. 

Gestärkt geht es an den Schreibtisch. Der Arbeitstag kann beginnen. 

Nachdem ich etwas im Hintergrund gewerkelt habe, steht ein Coaching an. Ich warte auf eine neue Kundin, die ich bei ihrem Weg in die Selbstständigkeit begleiten darf. 

Als ich nach dem Coaching ein Webinar angesehen habe, kam mir die Idee, dass ich auch mit Unternehmen zusammen arbeiten könnte. Meine Gedanken dazu habe ich mittels Mindmap sortiert. 

Mittlerweile ist es Nachmittag und der Hund möchte Gassi gehen. 

So langsam wird es Frühling. Draußen blüht es schon.

Damit auch der Frühling vor der Haustür einzieht, gehe ich Blumen einkaufen.

Es wird Zeit fürs Abendessen. Nach dem Einkaufen wird also gekocht. Es gibt Spaghetti Bolognese. Seit wir jede Woche einen Essensplan machen, ist es viel entspannter und wir müssen nicht immer spontan überlegen, was es zu essen geben soll. 

Nach dem Abendessen muss ich noch mal los. Schulelternbeiratssitzung steht an. 

Die Sitzung hat glücklicherweise nicht so lange gedauert. So konnte ich noch Zeit mit meinem Mann auf der Couch verbringen und danach noch ein bisschen lesen. 

1 Kommentar

  1. Danke für den Einblick in deinen Dienstag und einen Extraguß an den Hund, bitteschön! Herzliche Grüße, Claudia

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert