Unproduktiv? Nicht schlimm!

Es gibt so Tage, da kommt man zu nichts. Ich hatte letztens einige dieser Tage am Stück. Das macht es dann noch schwieriger irgendwas von der to do Liste zu erledigen.  Was war los bei mir? Mein Mann war ein paar Tage nicht da (Mountain biken mit ein paar Freunden) und ich mit den Kindern allein. So weit so gut. Aber irgendwie habe ich in diesen paar Tagen nicht viel …

Wie findest du den Job, der zu dir passt?

Der Berufsweg – eine Gerade? Wie findet man eigentlich einen Job, der zu einem passt und der auch dauerhaft Spaß macht? Früher oder besser gesagt bei der Berufswahl habe ich mir darüber noch keine Gedanken gemacht. Nach dem Praktikum in der 8. Klasse war für mich klar: ich gehe zur Bank! Dieses Ziel habe ich dann auch verfolgt und auch das zweite Praktikum in der 11. Klasse in einer Krankenkasse …

Warte nicht auf den Muttertag!

Prospekte und Werbung sind voll von Schokolade, Blumen, Parfüm und was sonst noch alles uns Mamas Freude bereiten soll. Ein Blick in den Kalender… Muttertag steht vor der Tür! Was bedeutet dieser Tag für mich? Ein Blick zurück… Wenn ich zurück denke, war dieser Tag in meiner Kindheit immer ambivalent. Auf der einen Seite wollte ich meiner Mama eine Freude machen, hatte etwas im Kindergarten oder in der Schule gebastelt, …

Interview

Wie du vielleicht weißt, ist es mir wichtig in mich zu investieren. Darüber habe ich neulich auf Facebook geschrieben. Letztes Jahr habe ich in mein Business investiert und an der Inner Balance Business Foundation von Sandra Lotz teilgenommen. Im September hat mich Sandra interviewt, sozusagen zum Abschluss des Programms. Dieses Interview möchte ich in diesem Blogartikel gerne mit dir teilen. Darum geht es Du erfährst darin, warum ich Coach geworden …

Eigentlich…

… komme ich mit den hohen Ansprüchen an mich selbst mittlerweile ganz gut zurecht. Schließlich habe ich darüber neulich sogar einen Blogartikel geschrieben. Alles zu viel! Eigentlich… Aber manchmal habe ich auch solche Momente, wo mir alles zu viel wird, weil ich es allen recht machen will und perfekt sein will und zwar in allem. Perfekte Mutter, perfekte Hausfrau, perfekte Schwiegertochter, perfekte Tochter… Letzten Freitag war so ein Tag. Drama …

Raus aus der Komfortzone, Kinder!

In einem der letzten Blogartikel ging es darum, dass man manchmal aus der Komfortzone raus muss, um neue Dinge zu erreichen. Kurz danach ist mir durch folgende Situation bewusst geworden, dass dies nicht nur für mich, sondern auch für meine Kinder gilt. Freier Tag mit Kindern Rosenmontag hatten meine Kinder schulfrei und da ich montags ja frei habe, mussten sie auch nicht in die Betreuung sondern wir drei hatten einen …

Hohe Ansprüche an dich selbst

Frage aus meiner Facebook-Gruppe In meiner Facebook Gruppe wurde ich neulich folgendes gefragt: „Wie schafft man es seine Ansprüche runter zu schrauben? Als Vollzeitkraft ist man in allen Themen drin und alle wichtigen Infos sind vorhanden. Dann kommt man aus der Elternzeit zurück und hat schon dadurch eine Informationslücke, dass man eine gewisse Zeit nicht im Unternehmen war. Nach der Elternzeit arbeitet man in Teilzeit und bekommt viele Infos nicht …

Raus aus der Komfortzone!

„Wie schaffst du das alles?“ Immer wieder werde ich gefragt, wie ich das alles schaffe. Ich arbeite an 4 Tagen als Gruppenleiterin in einer Bank. Ich arbeite selbständig als Coach, gebe Vorträge und Workshops. Ich bin verheiratet. Ich habe 2 Schulkinder. Wir haben keine Putzfrau und für den Großteil des Haushaltes bin ich zuständig. Ich bin in beiden Klassen Elternbeirätin, zusätzlich in der Schulbetreuung. Ich arbeite ehrenamtlich in der Bücherei. …

So gelingt der Wiedereinstieg nach der Elternzeit

Was ich aus zwei Elternzeiten gelernt habe… Als ich mit unserer Tochter schwanger war, machte ich mir über die Rückkehr in den Job wenig Gedanken. Es war klar, dass ich ein Jahr zu Hause bleibe und dann wieder anfange. Aber in welcher Funktion, das war mir nicht klar. So verlief dann auch das Gespräch mit meinem damaligen Chef. Ich war unvorbereitet und musste sozusagen nehmen, was mir angeboten wurde. Dadurch …

Arbeiten am Laptop

Wie kann ich als arbeitende Mama meine Bedürfnisse im Job wahr nehmen?

In meinem ersten Blogartikel möchte ich dir erzählen, wie es mir nach meiner ersten Elternzeit ging und dir 3 +1 Aspekte verraten, die wichtig sind, um im Job deine Bedürfnisse als arbeitende Mama wahr zu nehmen. Unsere Tochter kam im Februar 2010 auf die Welt und ich wollte nach einem Jahr wieder arbeiten gehen. Wir hatten glücklicherweise auch zum Starttermin einen Krippenplatz und die Eingewöhnung lief echt problemlos. Ich startete …