Knusper-Müsli

Morgens esse ich immer Müsli, mal gibt es warmes Porridge, overnight oats oder klassisch Müsli mit Milch. Dieses Rezept bringt Abwechslung, da es eher ein Knusper-Müsli oder auch Granola ist. Wenn du solche Mischungen kaufst, ist oft viel Zucker enthalten. Bei diesem Rezept weißt du genau was drin ist.

Knusper-Müsli

Du brauchst:

  • 280 g Haferflocken
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Kürbiskerne
  • ½ Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Muskatnuss

  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • 150 ml Ahornsirup
  • 80 g Mandelkerne
  • 50 g getrocknete Apfelchips
  • 50 g getrocknete Cranberrys
  • 50 g Kokosraspel

1. Haferflocken, Sonnenblumen- und Kürbiskerne, Zimt und Muskat in einer großen Schüssel mischen. Öl und Ahornsirup unter den Flocken-Kern-Mix rühren. Alles gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen.

2.Im heißen Ofen (150 Grad, Mitte) unter gelegentlichem Wenden 40 – 45 Minuten knusprig rösten.
Blech herausnehmen, Knuspermix noch heiß mit einer Palette flach drücken, so entstehen nach dem Auskühlen kleine Müsliklumpen. 

3.Mandeln grob hacken, Apfelchips mit einer Schere klein schneiden.
Ausgekühlte Müslimischung in grobe Stücke zerteilen. Mandeln, Apfelchips, Cranberrys und Kokosraspeln unterheben. Gut verschlossen aufbewahren.

Ich taue mir am Abend vorher ein paar Tiefkühl-Himbeeren oder eine Obst-Mischung auf. Morgens kommen drei Löffel der Müslimischung und Naturjoghurt dazu. Du kannst natürlich auch frisches Obst dazu geben. Super lecker!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.